Vorschau: Voll integriert- warum eigentlich nicht?

In Hamburg leben 50.000 Alevit_innen. Während in den Gemeinden bis vor kurzem noch vor allem Menschen der ersten Generation, die als Migrant_innen nach Hamburg gekommen sind, aktiv waren, übernehmen immer mehr Jugendliche Verantwortung in den Gemeinden. Diese Jugendlichen sind in Hamburg geboren und aufgewachsen.

 

Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Wie ist es, in zwei verschiedenen Kulturen aufzuwachsen? Wie unterscheiden sich ihre Erfahrungen von denen ihrer Eltern? Um all diese Fragen geht es am Donnerstag, 17.03.2014, ab 18 Uhr bei der Veranstaltung "Voll integriert - warum eigentlich nicht?". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Die neue Gesellschaft e.V. statt. Ort: Alevitische Gemeinde Hamburg-Haak Bir.

 

Leitung: Baris Önes und Dr. Joachim Federwisch. Um eine Anmeldung unter kontakt@die-neue-gesellschaft.de wird gebeten.

Anmeldeformular_Haak-Bir.pdf
Adobe Acrobat Dokument 679.2 KB

Neuigkeiten

Unser neuer Vorstand stellt sich vor:

Yeni yönetim sizlere tanitiyoruz:

 

Sait Arslan - Vorsitzender

Sevgi Kaymaz - Schriftführer

Hüsniye Özdemir - Kassenwart

Hazir Demir

Adil Disli

Melek Ceylan

Hülya Öztürk

Mehtap Kücük

Hüseyin Tatar

Bahar Gültepe

 

Aufsichtsrat:

Erol Buldak

Fikri Akbiyik

Murat Comart

Ercan Kaya

Serap Geygel